Frauenmagazin » Handpflege » Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?

Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?

Warum die Haut auf den Händen werden? Als solche unangenehme Erscheinung zu behandeln? Wir werden auf diese Fragen im vorgestellten Artikel antworten. Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?

Die Hauptinformationen

Warum die Haut auf den Händen werden? Die Gründe solcher pathologischen Erscheinung können in verschiedenen Erkrankungen fliehen. Damit sie an den Tag zu bringen und die termingemäße Behandlung zu beginnen, ist nötig es an den Arzt-Dermatologen zu behandeln. Doch kann nur die erfahrene Fachkraft den genauen Grund des ähnlichen Zustandes bestimmen und, das richtige Schema der Therapie auswählen.

Warum die Haut auf den Händen werden?

Es existiert eine Menge verschiedener negativer Faktoren, die zum Verstoß des Prozesses der Regeneration der Haut, sowie ihrer Ganzheit bringen.

Die Fachkräfte behaupten, dass beim gesunden Menschen die obere Schicht Epidermis im Laufe von jedem Monat erneuert wird. Dabei entfernen sich die absterbenden Käfige unmerklich, wonach mit den Neuen ersetzt werden. Es ist der vollkommen natürliche physiologische Prozess, der Mensch wegen seiner Allmählichkeit nicht beobachten kann.

Wenn die Haut auf den Händen oder den Beinen werden so dass es vom unbewaffneten Auge sichtbar ist, so kann die Rede über die Entwicklung verschiedener Erkrankungen gehen.

Die Hauptgründe

Warum die Haut auf den Händen werden? Die Gründe, wegen deren die Ganzheit der oberen Schicht der Hautdecken verletzt wird, soll der erfahrene Dermatologe an den Tag bringen.
Meistens zeugt solcher Zustand von der Einwirkung der negativen Faktoren oder den pathologischen Prozessen, die im Organismus des Patienten geschehen. Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?

So warum die Haut auf den Händen werden? Als die Hauptgründe dieser Erscheinung können auftreten:

  • Der falsche Abgang der Haut der Hände oder ihre ungenügende Befeuchtung;
  • Die langwierige Einwirkung der starken Sonnenstrahlen (zum Beispiel, in die Sommerhitze);
  • Die Nutzung der falsch ausgewählten oder gefälschten kosmetischen Mittel;
  • Die allergischen Reaktionen oder die sogenannte Kontakthautentzündung, die infolge der negativen Einwirkung verschiedener chemischer Stoffe, einschließlich die waschenden, hygienischen, kosmetischen Mittel und medikamentös die Präparate entstanden ist;
  • Die trockene Luft drin, besonders in der Heizperiode oder der heißen Jahreszeit;
  • Verschiedene Hauterkrankungen, einschließlich Ekzem, die Hautentzündung und Psoriasis;
  • Die schädliche Gewohnheit, in deren Prozess der Mensch die Handflächen oft kratzt, was zur Durchdringung in die Stoffe verschiedener Infektionen und der Bakterien bringt;
  • Der Mangel im Organismus des Patienten solcher Vitamine, wie Und, D, E, In und Mit, übernehmend die aktive Beteiligung an den Prozessen der Regeneration der Haut;
  • Die ständige Nutzung der Seife mit dem antibakteriellen Effekt, was zum Verlust von der Haut des natürlichen Schutzes bringt, infolge wessen sie unterworfen der Niederlage von verschiedenem Pilze und den pathogenen Bakterien wird;
  • Die nochmaligen Infektionen, die sich nach der Durchdringung der schadenverursachenden Mikroorganismen durch die mikroskopischen Risse in Epidermis entwickeln;
  • Der Verstoß des trinkbaren Gleichgewichts, was zur Entwässerung des Organismus bringt.Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?

Die Gründe der Hautprobleme bei den Kindern

Warum die Haut auf den Händen werden beim Kind? Meistens wird solche pathologische Erscheinung bei den Kleinen mit geschwächt immun vom System beobachtet. Außerdem wird die Abschuppung der Handflächen bei den Kindern vom Verstoß ihres hormonalen Hintergrunds nicht selten provoziert. Auch wird dieser Zustand bei der erhöhten Sensibilität der Haut des Kindes sehr oft bemerkt.

Der Prozess der Diagnostik

Warum die Haut auf den Händen und den Beinen werden? Selbständig den Grund solchen anomalen Zustandes an den Tag zu bringen ist sinnlos. Doch verfügt der gewöhnliche Mensch über die ausreichende Zahl des medizinischen Wissens nicht, die helfen werden sich der Entwicklung dieser Pathologie zurechtzufinden. Deshalb ist nötig es bei der Abschuppung der Haut auf den unteren oder oberen Gliedmaßen an die enge Fachkraft, das heißt dem Dermatologen zu behandeln. Nur die Ärzte mit den langjährigen Erfahrungen können Ihnen darüber sagen, warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen.

Im Laufe der Errichtung der richtigen Diagnose der gewöhnlichen visualen Besichtigung ist es ungenügend. In diesem Zusammenhang ernennen die Mehrheit der Fachkräfte den Patienten verschiedene Methoden der Forschung.

Dank der Durchführung der Reihe der Analysen, der Dermatologe kann das Vorhandensein dieser oder jener Erkrankung an den Tag bringen, wonach die notwendige Behandlung auszuwählen. Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?

Die Therapie

Den Grund an den Tag gebracht, folgt warum die Haut auf den Händen werden, die Beseitigung dieser pathologischen Erscheinung zu beginnen.

Einer beliebigen Haut wird der besondere und vorsichtige Abgang gefordert. Deshalb empfehlen in erster Linie nach jeder Annahme der Dusche oder des Aufwaschens der Hände die Fachkräfte akkurat auslöschen die Decken vom weichen Handtuch, sich bemühend, die energische Reibung zu vermeiden. So die Beine und die Hände austrocknend, benachrichtigt der Patient den Reiz Epidermis.

Auch können nach der Beseitigung Peeling die Häute in den Heilkomplex die folgenden Maße aufgenommen sein:

  • Die Nutzung der befeuchtenden Seife, nicht übertrocknen die Haut.
  • Der Übergang auf eine richtige Ernährungsweise. Die angewendeten Lebensmittel sollen die Vitamine Und, In, E und Mit, verschiedene Mikroelemente und die fettige Säuren beinheilten, die die Regeneration der Haut in der wohltuenden Weise beeinflussen.
  • Bei stark wäre es und pathologisch Peeling der Decken wünschenswert, den vollen Kurs der Aufnahme der Polyvitaminpräparate zu gehen, die alle notwendigen Vitamine und die Mikroelemente beinheilten.
  • Wenn die Haut von den Handflächen intensiv hinuntersteigt, so kann man tapfer über die Nichtbefolgung vom Patienten des trinkbaren Gleichgewichts sagen, was übertrocknen Epidermis beiträgt. So ist nötig es dem erwachsenen Menschen im Tag nicht weniger als 1,5 Liter des reinen Wassers auszutrinken. Im Sommer kann man diese Zahl eben in 2 Male vergrössern.Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?
  • Bei der Entwicklung der Kontakthautentzündung wegen der Handlung der chemischen Stoffe, es ist nötig den Kontakt der Hautdecken mit der wahrscheinlichen Quelle der Pathologie auszuschließen. Die Hautentzündung muss man unverweilt behandeln, da er vom stärksten Jucken begleitet wird. Nach solchen kämmend im Stoff Epidermis können verschiedene Bakterien und die übrige pathogene Mikroorganismen durchdringen, die die Entwicklung der nochmaligen Infektion, die die kostspielige und langwierige Behandlung fordert provozieren werden.

Die medikamentösen Präparate

Welche Medikamente man bei stark Peeling der Hautdecken auf den Beinen und den Händen übernehmen kann? Es hängt von der vorhandenen Erkrankung ab:

  • Bei der Entwicklung Pilz- die Krankheiten kann der Dermatologe solche lokalen medikamentösen Mittel, wie "Ketokonasol", "Eksoderil", "Nisoral", "Difljukan", "Mifungar", "Lamisil", "Flukonasol" ernennen.
  • Beim regelmäßigen und unerträglichen Jucken dem Patienten empfehlen, Antihistaminika die Präparate, einschließlich "Suprastin", "Loratidin", "Diasolin" zu verwenden.
  • Beim Treffen in den Organismus verschiedener Allergene muss man Untertitel, die zu ihrer schnellen Aufzucht (zum Beispiel, "Enterosgel", die aktivierte schwarze oder weiße Kohle beitragen) übernehmen.Warum die Haut auf den Händen werden auch als damit zu kämpfen?
  • Für die Behandlung verschiedener Hautkrankheiten, einschließlich die Hautentzündung, Ekzem und Psoriasis, verwenden Steroid die Medikamente (zum Beispiel, "Prednisolon"). Auch kann man örtlich auf die Haut die antiphlogistischen Mittel, einschließlich "Bepanten", "Elokol", "Fenistil", und verschiedene кортикоSteroid die Salben (zum Beispiel, "Adwantan" oder "Lokoid") auftragen.