Frauenmagazin » Handpflege » Warum tun die Nägel auf den Händen weh und von welchen Gründen ihre Gesundheit abhängt?

Warum tun die Nägel auf den Händen weh und von welchen Gründen ihre Gesundheit abhängt?

Die Frauen und die jungen Fräulein, die das häufige Auftragen auf die Nägel des Lackes missbrauchen, Liebhaber der Maniküre bemerken, dass nach der Abnahme des Lackes die Nägel stark beginnen, weh zu tun. Dabei gibt der Schmerz zu den Seiten vom Nagel zurück. Besonders ist der Schmerz stark, wenn den Lack am Abend abnehmen. Zum Morgen gestatten die Schmerzempfindungen sogar nicht, den Krug zu halten.

Vielen scheint es, dass die Quellen dieses Problems in der Qualität des Nagellackentferners liegen. Und wenn die Flüssigkeit ohne Azeton zu kaufen, alle Unannehmlichkeiten werden von sich aus verlorengehen. In Wirklichkeit, allerlei Arten die kosmetischen Mittel versucht, kann man sich darin überzeugen, dass diese Schlussfolgerungen nicht immer richtig sind. Außer dem Nagellackentferner, die Gründe des Schmerzes können verschiedenst sein.

Warum tun die Nägel auf den Händen weh und von welchen Gründen ihre Gesundheit abhängt? Nicht auf der letzten Stelle befinden sich der Lack der schlechten Qualität und das Ansetzen. Überhaupt, viele Prozeduren, die auf den Schmuck der Nägel gerichtet sind, schaden ihrer Gesundheit stark. Wenn bei Ihnen die Nägel nach dem Ansetzen vielleicht stark weh tun hat den Sinn, ihnen zu gestatten, sich selbst wenn die Woche-zwei von den Unmäßigkeiten zu erholen. Gut wird dazu die Zeit des Urlaubes herankommen. Keiner Lacke, des Ansetzens und Maniküre der Prozeduren! Die Laubsäge verursacht den Nägeln nicht wenig Schaden auch, zu ihrer schnellen Schichtung führend.

Man braucht sich, zu erinnern, dass nicht nur die Qualität der Mittel, die für die Prozeduren verwendet werden, ein Grund des Schmerzsyndroms werden kann. Ist auch wichtig, wie die Maniküre erfüllt ist. Der ungebildete Meister oder sind die Ausführung der Maniküre in den häuslichen Bedingungen ernst begabt, die Nägel zu beschädigen.

Wovon die Gesundheit der Nägel abhängt?

Die Nägel stellen die dichten verhornenden Bildungen auf den Spitzen der Finger der Beine und der Hände dar. Ihre Hauptfunktion – die nervösen Abschlüsse, die sich auf den Endphalanxssen der Finger befinden, vor verschiedenen Beschädigungen zu schützen.

Jeder Nagel liegt auf dem Nagelbett. Nach den kleinen Behältern der Lagers bekommen die Nägel eine Ernährung zusammen mit dem Blut eben. Gerade die Kapillaren geben dem Nagel ein wenig rosa die Farbe.

Die nogtewaja Platte entwickelt sich keratinisiert von den Käfigen. Jener geschehen, seinerseits aus Matrix. Das Heckende des Nagels ist Nagel die Wurzel. Hier befindet sich die Matrix eben, die den Anfang Keratinozyten gibt. (Keratin – das Eiweiß, die Hauptkomponente der Nägel, des Haares und der oberen Schicht der Haut.)

Die Eiweißmoleküle Keratin sind miteinander von der chemischen Verbindung verbunden. Gerade die Haltbarkeit dieser Verbindung bedingt die Festigkeit und die Haltbarkeit der Schichten Nagel die Platten, die Schichtung des Nagels benachrichtigend. Für die Elastizität und die Flexibilität der Nägel antworten die Schichten des Fettes und des Wassers, lagernd zwischen den Schichten Keratin. Unter der Einwirkung der Faktoren der äußerlichen Umgebung ist der Nagel schnell begabt, die große Menge des Wassers und der Fettvereinigungen zu verlieren. Ebenso ist es er sie schnell und stellt bei einem langwierigen Verbleib in der entsprechenden Umgebung wieder her.

Und, natürlich, Nagel gehen die Platten in den Bestand solche Elemente, wie das Kalzium, das Phosphor, das Zink und sogar die Atome des Arsens ein. Sie antworten für seine Haltbarkeit und die Festigkeit auch.

Die Größe Nagel die Platten hängt von der Aktivität der Hormone im Organismus, der Klimabedingungen, einer Ernährung, des physiologischen Zustandes ab. Zum Beispiel, im Laufe der Brusternährung wird die Größe der Nägel verzögert.

Die Gründe des Erscheinens der Schmerzempfindungen

Warum tun die Nägel auf den Händen weh und von welchen Gründen ihre Gesundheit abhängt? Warum tun die Nägel auf den Händen weh? Die Liste der Hauptgründe:

  1. Die chronische Verletzung Nagel die Platten.
  2. Die scharfe Verletzung (der Stoß).
  3. Die gribkowyje Erkrankungen.
  4. Die Infektionen.
  5. Schwerverbrecher (die lokale infektiöse Erkrankung).
  6. Eine nicht ausgeglichene Ernährung.
  7. Der hineinwachsende Nagel.
  8. Und, wie noch höher, die Maniküre.

Mit den Verletzungen ist alles klar: bei der chronischen Verletzung bringt die ständige Einwirkung der schädlichen physischen oder chemischen Faktoren der äußerlichen Umgebung zur Abschwächung der Beziehungen zwischen den Eiweißmolekülen in Nagel der Platte. Daraufhin wird der Nagel brüchiger, beginnt exfolieren und, gebrochen zu werden.

Der Schmerz trägt bei der scharfen Verletzung etwas anderen Charakter, als bei der Chronischen: sie ist mehr geäußert, verursacht Mehr das Unbehagen. Der Grund des Schmerzes wird von sich aus nach Ablauf von einer bestimmten Zeit in diesem Fall entfernt werden. Den Prozess beschleunigen es kann mit Hilfe der speziellen heilenden Salben und der Cremes.

Die infektiösen Erkrankungen. Sehr oft beginnen die Nägel auf dem Hintergrund der respiratorischen Virusinfektionen. Bei der Grippe, die von der hohen Temperatur begleitet wird, das Reißen in den Knochen und den Muskeln kann und auf die Nägel übergehen. Der Schmerz ist in diesem Fall sehr spezifisch; sie entfernen es kann von der Aufnahme nach innen Paracetamol, Aspirin oder der Pulver, die diese Zutaten zusammen mit Phenylephrin enthalten.

Eine Ernährung. Das ernste Defizit des Kalziums, des Eiweisses und einiger Elemente im Organismus macht unsere Nägel brüchiger. Eigentlich, davon weh zu tun beginnen nicht die Nägel, in die es keine nervöse Abschlüsse, und das Nagelbett gibt. Verdünnung Nagel hören die Platten auf, die Schutzfunktion zu tragen, die nervösen Abschlüsse ziehen sich dem ständigen Reiz von außen unter. Das Kalzium, außerdem ist für die Sendung der nervösen Impulse notwendig.

Die gribkowyje Erkrankungen. Keratin, seiend die Grundlage für die Struktur Nagel die Platten, dient zur Nahrung für den Erreger der Mykose. Die gribkowaja Infektion ist zu den häufigen Rückfällen und dem Übergang in die chronische Form geneigt. Pilz kann auf dem Nagel und unter Nagel von der Platte lokalisiert werden. Gewöhnlich rufen die Schmerzempfindungen die Formen herbei, die sich unter dem Nagel befinden.

Der hineinwachsende Nagel und Schwerverbrecher. Das Hineinwachsen Nagel die Platten in die weichen Stoffe bringt zur Entwicklung der Entzündung und im Folgenden die Eiterungen. Etwa entwickelt sich und Schwerverbrecher auch: bei der Kombination der Mikroverletzung (der Niednagel, des Schnittes, Risse, des Splitters) und des infektiösen Agenten. Diese Schmerzen ist es leicht, vom Unbehagen anderer Herkunft zu unterscheiden. In der Regel, sie gestatten ziehend, stark, dem Kranken nicht, einzuschlafen. Die Stelle der Einführung der Infektion schwillt (das Ödem an, das von der Entzündung) herbeigerufen ist, errötet. Es kann die Temperatur des Körpers erhöht werden.

Wenn den hineinwachsenden Nagel oder die Schmerzempfindungen im verletzten Finger weh tut sind viel zu stark, braucht man, an den Chirurgen zu behandeln. Andernfalls kann der entzündliche Prozess ins Innere der weichen Stoffe durchdringen und, den Knochen des Phalanxsses des Fingers berühren.

Meistens, wenn der Mensch über die Schmerzen in den Nägeln mitteilt, es bedeutet, was den Finger unter dem Nagel, das heißt subungual das Lager weh tut. Gerade befinden sich dort die nervösen Abschlüsse, reaktionsfähig auf die Empfindung des Schmerzes.

Wie sich vor den Schmerzen in den Nägeln zu schützen?

Warum tun die Nägel auf den Händen weh und von welchen Gründen ihre Gesundheit abhängt? Was zu machen, wenn die Nägel auf den Händen weh tun? Erstens die Ration hinsichtlich des Vorhandenseins darin der Lebensmittel mit dem erhöhten Inhalt des Kalziums zu prüfen. Wenn Sie der Vegetarier in die Nahrung die tierischen Eiweiße nicht anwenden und braucht man sich, saure Milch die Lebensmittel, sogar nicht zu verwundern, warum tun die Nägel auf den Händen weh. Im Falle der Unmöglichkeit, auf eine gewohnheitsmäßige Ernährung zu verzichten und in die Ration das Fleisch aufzunehmen, den Quark und die Milch nehmen Sie die vitamin-mineralischen Komplexe. Sie erwerben es kann in einem beliebigen Apothekenpunkt.

Vorsichtig kommen Sie zur Auswahl des Meisters der Maniküre heran. Es ist am besten, im professionellen, geprüften Salon zu maniküren. Das eingesparte Geld kann in der Zukunft von den Unannehmlichkeiten mit den Nägeln drohend sein. Die vorliegende Prozedur in den häuslichen Bedingungen auch zu erfüllen es ist nicht empfehlenswert. Wenn Sie zu Hause doch maniküren, halten Sie den Regeln der Antisepsis ein. Entseuchen Sie das Instrument bis zu und nach der Prozedur.

Die häusliche Arbeit erfüllend, folgen Sie darauf, dass die Hände in den Handschuhen immer sind. Die Waschmittel enthalten die bedeutende Anzahl der schädlichen chemischen Stoffe, die auf die Struktur der Nägel negativ einwirken. Ständig unterstützen Sie die Sauberkeit der Hände, sorgen Sie für die Hände. Verwenden Sie schützende die Haut der Hände der Creme. Wenn Sie verwundet wurden, bearbeiten Sie die Wunde vom Jod. Das Blut anhalten es kann mit Hilfe des Wasserstoffperoxids. Wonach die sterile Binde unbedingt auferlegen Sie. Panaritium fangen mit den winzigen Beschädigungen, die gewöhnlich im Alltagsleben ignorieren oft an